News

Eine aussergewöhnliche Installation am Global Centre for Pluralism in Ottawa, Ontario, stellt Alt und Neu gegenüber.

Mit dem Auftrag, "Space to Think" zu schaffen, entwickelten die Architekten Design Engine einen Masterplan für den Headington-Campus der Oxford Brookes University. Ziel war es, die bestehenden Gebäude auf dem Gelände so zu verbinden, dass akademisches und soziales Leben sinnvoll koexistieren können. Das Ergebnis waren Kapazitäten für eine neue Bibliothek, eine zentrale Begegnungsstätte, Hörsäle, Unterrichtsräume, Gewerbe- sowie Ausstellungsflächen.

Licht, Wasser und Landschaft – diese natürlichen Elemente haben massgeblich die Architektur des Daeyang Gallery and House von Steven Holl in Seoul beeinflusst.

Das norwegische Architekturbüro LPO ist bestrebt, gute, ganzheitliche Lösungen für Mensch und Gesellschaft zu schaffen. Dabei stehen Nachhaltigkeit und Innovation im Vordergrund.