Filigrane Holzdetails als Kontrast zur Glasarchitektur

Für den Münchner Standort der TÜV SÜD Gruppe entwickelten DMP Architekten das Bürohaus NEWTON.

Neben dem angestrebten Platin-Zertifikat für Nachhaltigkeit der DGNB baut das Konzept auf die Anforderungen einer zukunftsfähigen Arbeitswelt. Dazu gehört neben dem eigenen Konferenzzentrum NewCon und dem Restaurant NewTaste auch die Barista-Bar NewTonic. Die für die Ausstattung der gastronomischen Räume verantwortlichen Kitzig Design Studios wählten als Raumtrenner und partiellen Sichtschutz OKAWOOD. Das Isolierglas mit filigranem Holzraster im Scheibenzwischenraum greift die vertikale Holzverkleidung des Eingangsbereichs wieder auf und trägt mit diesem Detailgrad zur Identität des Gebäudes bei.