Studieren mit OKALUX+

Mit Tageslicht lernt es sich leichter - das hatten auch jmarchitects im Sinn, als sie die Erweiterung des Moray College Campus in Elgin, Schottland, entwarfen.

Verschiedene Lernumgebungen und viel Glas machen das Alexander Graham Bell Centre aus. Die Entscheidung für ein verglastes drittes Stockwerk rührte unter anderem daher, die Masse des Gebäudes zu reduzieren und an die Dimensionen der umliegenden Gebäude anzupassen. So setzen die Architekt*innen das sogenannte Life Science Centre gekonnt in einen Dialog mit dem gegenüberliegendem denkmalgeschützten, viktorianischen Bau.

Unser lichtstreuendes 2-Scheiben-Isolierglas OKALUX+ sorgt dabei für eine gleichmässige und schattenfreie Ausleuchtung mit Tageslicht bis tief in den Raum und optimiert gleichzeitig die Wärmedämmung. Darüber hinaus erzeugt es Abwechslung im Fassadendesign, denn die Kapillarplatte im Scheibenzwischenraum bewirkt eine lebendige Oberfläche mit Tiefenwirkung.