OKALUX EVO

Optische Tiefenwirkung durch sichtbare Kapillarstruktur

OKALUX EVO lichtstreuendes Isolierglas bietet zahlreiche Vorteile: Die im Scheibenzwischenraum verbaute Kapillarplatte bewirkt eine gleichmäßige und schlagschattenfreie Ausleuchtung tief in den Raum. Neben sehr guten Sonnen- und Blendschutz wird die Wärmedämmung durch die Kapillarröhrchen verbessert und die Transmissionswerte lassen sich individuell auf die Anforderungen anpassen.

Aufgrund der ausschließlich zwischen den zwei Kapillarplatten liegenden Glasfaservliesen ist bei OKALUX EVO die Kapillarstruktur beidseitig sichtbar und erzeugt eine attraktive lebendige Oberfläche.

Hohe Funktionalität

  • Gleichmäßige   Raumausleuchtung, keine Schlagschattenbildung
  • Effektiver Sonnen- und Blendschutz
  • Hohe Lichttransmission, Lichteintrag kann individuell angepasst werden
  • Hoher Farbwiedergabeindex
  • Gute Wärme-/Schalldämmung
  • Schutz vor UV-Strahlung
  • Vogelfreundliche Lösung
  • Brandschutz nach Anforderung
  • Einbettung in ein „Mulfifunktionales Modul (MFM) möglich

Nachhaltigkeit

  • Tageslichteintrag verringert Kunstlichtbedarf
  • Reduzierung der Kühllasten im Sommer
  • Recycelfähigkeit
  • Langlebig, wartungsfrei und leicht zu reinigen

Ansprechende Ästhetik

  • Ansprechendes Erscheinungsbild
  • Lebendige Oberfläche mit Tiefenwirkung
  • Mit Farbe und Dekor bedruckbar

Nutzerkomfort

  • Angenehme  Tageslichtatmosphäre
  • Effektiver Sichtschutz
  • Verringerter solarer Eintrag ins Gebäude

OKALUX EVO – 2-Scheiben-Aufbau – vertikale Verglasung

2-Scheiben-Aufbau – vertikale Verglasung

OKALUX EVO – 2-Scheiben-Aufbau – horizontale Verglasung

2-Scheiben-Aufbau – horizontale Verglasung

OKALUX EVO - Aufbau und Funktionsprinzip

Aufbau und Funktionsprinzip

  • Maximale Abmessungen: 2.000 mm x 6.000 mm, größere Maße auf Anfrage
  • Alle technischen Werte wie Lichttransmission, g-Wert und Ug-Wert können durch Art des Aufbaus und Glastyp variabel auf Ihre Anforderungen abgestimmt werden.
  • Der Wärmedurchgangskoeffizient (Ug-Wert) verschiedener Aufbauvarianten hängt unter anderem ab von:
    • Stärke der Kapillareinlage: 16 - 40 mm (2-Scheiben-Aufbau)
    • der Funktionsschicht auf Position 2 (3-Scheiben-Aufbau)
    • dem Füllgas im äußeren Scheibenzwischenraum (Luft, Argon, Krypton)

OKALUX EVO

Gesamtstärke

Ug-Wert [W/(m2K)]

g-Wert

Licht-
transmission

2-Scheiben-Aufbau mm Krypton Argon Luft (%) direkt (%) direkt

ab 16

- - 2,0 - 1,3 27 - 45 21 - 43

 

 

OKALUX EVO

Gesamtstärke

Ug-Wert [W/(m2K)]

g-Wert

Licht-
Transmission

3-Scheiben-Aufbau mm Krypton Argon Luft (%) direkt (%) direkt
   

ab 28

0,8 1,0 1,1 - 1,2 20 - 36 31 - 42

 

 

Produktgruppe OKALUX: Vergleich der Ug-Werte in Abhängigkeit zur Einbaulage

Produktgruppe OKALUX: Vergleich der Ug-Werte in Abhängigkeit zur Einbaulage

Referenzen Übersicht