OKASTONE

Exklusive Glas-Stein-Lösungen

OKASTONE verbindet zwei einzigartige Werkstoffe – Glas und Stein.
In Stärken zwischen 0,6 und 3,0 mm können die Steinfurniere direkt auf oder zwischen Glas laminiert und als Isolierglas in der Fassade eingesetzt werden. Im Gegensatz zum puren Stein bietet OKASTONE die Festigkeit und das Tragverhalten von konstruktivem Glas, ist verhältnismäßig leicht sowie witterungs- und schmutzunempfindlich. Unterschiedlichste Gesteinsarten bieten ein umfangreiches Sortiment an Farben und Strukturen. So werden von der Natur geschaffene Unikate wirkungsvoll in Szene gesetzt. Standardgröße: 2520 x 1400 mm, größere Formate und selbst gebogene Elemente sind realisierbar.

Gestaltungsvielfalt und hoher Designanspruch

  • Besonders anspruchsvolles exklusives Erscheinungsbild
  • Durch das Naturprodukt Stein ist jede Lösung einzigartig
  • Drei verschiedene Standard-Designs stehen zur Auswahl – weitere Steinarten auf Anfrage
  • Lösungen mit besonders harten Steinen wie Granit und Quarzit sind realisierbar
  • Anpassung der Steinstärke nach Vorgabe – Steinstärken von 0,6 bis 3,0 1 mm
  • Realisierung von gebogenen Isolierglasmodulen
  • Besonders raffinierte Lösungen durch wasserstrahlgeschnittene Cut-Outs
  • Unterschiedliche Wirkung des Steins in Abhängigkeit von Steinstärke und Beleuchtung: hohe Transparenz

Nachhaltigkeit

  • Langlebig, wartungsfrei und leicht zu reinigen
  • Gute Recyclefähigkeit

Funktionalität

  • Einbettung in ein „Mulfifunktionales Modul (MFM) möglich 
  • Teilbelegung, Ausschnitte und gebogene Gläser
  • Durch Kombination mit OKALUX HPI kann die Energiebilanz des Gebäudes deutlich verbessert werden
  • Wärmedämmung und Sonnenschutz
  • Sichtschutz
  • Sichtbarkeit für Vögel

Das Besondere an OKASTONE ist, dass das Dünnsteinfurnier mit einem umlaufenden Rückschnitt auf das Trägerglas laminiert wird. Das Dünnsteinfurnier ist so vollständig in den hermetisch abgeschlossenen Scheibenzwischenraum der Isolierverglasung integriert. Somit werden keine besonderen Anforderungen bezüglich Einbau, Wartung und Reinigung gestellt und die Isolierglaseinheit ist wie eine normale Isolierverglasung zu handhaben. Die Glasdicke und die Glasart richten sich nach statischen Erfordernissen und konstruktiven Anforderungen.

2-fach-Standardaufbau:

Außenscheibe aus thermisch vorgespanntem Glas oder VSG aus thermisch vorgespanntem Glas
mit 0,8 bis 3 mm zurückgesetztem Dünnsteinfurnier auf Position #2
SZR: 8 bis 16 mm Gasfüllung zuzüglich 0,8 bis 3 mm Steindicke
Innenscheibe Glas, Wärmeschutzschicht #3

3-fach-Standardaufbau:

Außenscheibe aus thermisch vorgespanntem Glas oder VSG aus thermisch vorgespanntem Glas
mit 0,8 bis 3 mm zurückgesetztem Dünnsteinfurnier auf Position #2
SZR 1: 8 bis 16 mm Gasfüllung zuzüglich 0,8 bis 3 mm Steindicke
Zwischenscheibe aus thermisch vorgespanntem Glas, Wärmeschutzschicht #3
SZR 2: 8 bis 12 mm mit Gasfüllung
Innenscheibe aus thermisch vorgespanntem Glas, Wärmeschutzschicht #5

Wählbare Standard-Designs

  • Statuario Venato
  • Golden Macaubas
  • Torroncino

⇒Weitere Designs auf Anfrage!

  • Steinstärken zwischen 0,6 - 3,0 mm
  • Standard Abmessungen: 2.520 x 1.400 mm, größere Formate und gebogene Element auf Anfrage
  • Die im Zusammenhang mit OKASTONE erzielbaren Ug-Werte, g-Werte und Lichttransmission hängen von der Steinfurnierart und -dicke sowie von der gewählten Produktvariante, also im wesentlichen von den Beschichtungen, Glasarten und - dicken ab.
Typ Aufbau Tv %
min.
Tv %
max.
g-Wert % Ug-Wert [W/(m²K)]
    je nach Dicke und Art des Steins SZR 12 mm
Krypton
SZR 16 mm
Argon
SZR 16 mm
Luft
OKASTONE 2-fach 0 30 nach Messung 1,1 1,1 1,4
Typ Aufbau Tv %
min.
Tv %
max.
g-Wert % Ug-Wert [W/(m²K)]
    je nach Dicke und Art des Steins SZR 12/12 mm
Krypton
SZR 16/12 mm
Krypton
SZR 16/12 mm
Luft
OKASTONE 3-fach 0 25 nach Messung 0,5 0,6

0,8

 

 

Übersicht