©Hagen Stier Architektur+Fotografie
©Hagen Stier Architektur+Fotografie

Projekt

ARD Studio

Produkt

OKASOLAR 3D

Auftragsvolumen

78 m²

Architekten

Struhkarchitekten BDA

Fertigstellung

2020

Anwendung

Dach

ARD Studio

Hamburg, Deutschland

OKASOLAR 3D: Hoher Anspruch an Nachrichten und natürlicher Belichtung

Täglich schauen über 10 Mio. Menschen die deutsche Nachrichtensendung Tagesschau. Die Beiträge entstehen hier, im neuen Redaktionsgebäude von ARD-aktuell. Das Herzstück: Der gemeinsame multimediale Newsroom von Tagesschau, Tagesthemen und Nachtmagazin sowie tagesschau24 und das Onlineangebot tagesschau.de und Social Media. Der Neubau wurde als Erweiterung an das bestehende Redaktionsgebäude vom Braunschweiger Architekturbüro struhkarchitekten BDA entworfen und befindet sich auf dem Gelände des NDR in Hamburg-Lokstedt.  

Der dreigeschossige Newsroom mit zurückstaffelnden Galerien im ersten und zweiten Obergeschoss ermöglicht die Kommunikation und enge Verknüpfung der Ebenen untereinander. Über die Dachverglasung mit OKASOLAR 3D Isoliergläsern im kreisförmigen Deckenbereich wird der Raum mit ausreichend Tageslicht versorgt. Das dreidimensional geformte Sonnenschutzraster im Scheibenzwischenraum verhindert direkte Sonneneinstrahlung und sorgt für eine gleichmässige Lichtverteilung im Innenraum. 

Referenzen